Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Team

Prof. Dr. Jürgen Elvert

Jürgen Elvert is Jean Monnet Professor for European History and Pro¬fes¬sor of Modern History and History of European Integration at the Univer¬sity of Cologne (since 2001). He has been guest lecturer at the University of Innsbruck in 1996/97, Senior Fellow at the Center for European Integration Studies at the University of Bonn from 1999 to 2005 and is currently Senior Fellow at the Institute for Advanced Studies (AIAS) of the University of Aarhus. After his military service in the German Navy and employment in the plant and machine building industry he studied History, English Philology, Educational Science and Sociology in Kiel and at Queen’s University, Belfast, and started his academic career as lecturer at the Christan-Albrechts-University, Kiel, where he stayed until 1999, in the end as assistant professor. His main areas of interest are: Modern European and European integration history, History of the British Isles, Intellectual and Cultural history and Maritime History. He is the responsible editor of two scholarly journals, the review journal “Das Historisch-Politische Buch” and the peer reviewed journal “Historische Mitteilungen”. As editor he is also in charge of two scholarly book series, the “Studies of the History of European Integration” and “Supplements to the ‘Historische Mitteilungen’”. He is member of board of various scholarly institutions and has been president of the Ranke-Gesellschaft, Vereinigung für Geschichte im öffentlichen Leben e.V., since 2000. He is also speaker of the advisory board of the “Stiftung zur Förderung von Schifffahrts- und Marinegeschichte” and works as expert and referee for numerous European institutions and foundations, among them are: De Nederlandse Organisatie voor Wetenschappelijk Onderzoek (NWO), Deutsche Forschungsgemeinschaft, European Commission, Fonds de la Recherche Scientifique – FNRS (Belgium), Fonds zur Förderung der Wissenschaft (Austria) and The Irish Research Council for the Humanities and Social Sciences.    Jürgen Elvert ist Jean-Monnet-Professor für Europäische Geschichte und Professor für Neuere Geschichte und Geschichte der Europäischen Integration an der Universität zu Köln (seit 2001). Er war 1996/97 Gastdozent an der Universität Innsbruck, von 1999 bis 2005 Senior Fellow am Center for European Integration Studies der Universität Bonn und ist derzeit Senior Fellow am Institute for Advanced Studies (AIAS) der Universität Aarhus. Nach seinem Militärdienst bei der Deutschen Marine und Tätigkeiten im Maschinen- und Anlagenbau studierte er Geschichte, Anglistik, Erziehungswissenschaft und Soziologie in Kiel und an der Queen's University, Belfast, und begann seine akademische Laufbahn als Dozent an der Christan-Albrechts-Universität, Kiel, wo er bis 1999 blieb, zuletzt als Assistenzprofessor. Seine Hauptinteressengebiete sind: Moderne europäische und europäische Integrationsgeschichte, Geschichte der Britischen Inseln, Geistes- und Kulturgeschichte und Meeresgeschichte. Er ist verantwortlicher Herausgeber von zwei wissenschaftlichen Zeitschriften, der Zeitschrift "Das Historisch-Politische Buch" und der Zeitschrift "Historische Mitteilungen". Als Herausgeber betreut er außerdem zwei wissenschaftliche Buchreihen, die "Studien zur Geschichte der europäischen Integration" und "Beilagen zu den "Historischen Mitteilungen". Er ist Vorstandsmitglied verschiedener wissenschaftlicher Einrichtungen und seit 2000 Präsident der Ranke-Gesellschaft, Vereinigung für Geschichte im öffentlichen Leben e.V.. Er ist auch Sprecher des Beirats der Stiftung zur Förderung von Schifffahrts- und Marinegeschichte und arbeitet als Experte und Referent für zahlreiche europäische Institutionen und Stiftungen, darunter De Nederlandse Organisatie voor Wetenschappelijk Onderzoek (NWO), Deutsche Forschungsgemeinschaft, Europäische Kommission, Fonds de la Recherche Scientifique - FNRS (Belgien), Fonds zur Förderung der Wissenschaft (Österreich) und The Irish Research Council for the Humanities and Social Sciences.

Jürgen Elvert ist Jean-Monnet-Professor für Europäische Geschichte und Professor für Neuere Geschichte und Geschichte der Europäischen Integration an der Universität zu Köln (seit 2001). Er war 1996/97 Gastdozent an der Universität Innsbruck, von 1999 bis 2005 Senior Fellow am Center for European Integration Studies der Universität Bonn und ist derzeit Senior Fellow am Institute for Advanced Studies (AIAS) der Universität Aarhus. Nach seinem Militärdienst bei der Deutschen Marine und Tätigkeiten im Maschinen- und Anlagenbau studierte er Geschichte, Anglistik, Erziehungswissenschaft und Soziologie in Kiel und an der Queen's University, Belfast, und begann seine akademische Laufbahn als Dozent an der Christan-Albrechts-Universität, Kiel, wo er bis 1999 blieb, zuletzt als Assistenzprofessor. Seine Hauptinteressengebiete sind: Moderne europäische und europäische Integrationsgeschichte, Geschichte der Britischen Inseln, Geistes- und Kulturgeschichte und Meeresgeschichte. Er ist verantwortlicher Herausgeber von zwei wissenschaftlichen Zeitschriften, der Zeitschrift "Das Historisch-Politische Buch" und der Zeitschrift "Historische Mitteilungen". Als Herausgeber betreut er außerdem zwei wissenschaftliche Buchreihen, die "Studien zur Geschichte der europäischen Integration" und "Beilagen zu den "Historischen Mitteilungen". Er ist Vorstandsmitglied verschiedener wissenschaftlicher Einrichtungen und seit 2000 Präsident der Ranke-Gesellschaft, Vereinigung für Geschichte im öffentlichen Leben e.V.. Er ist auch Sprecher des Beirats der Stiftung zur Förderung von Schifffahrts- und Marinegeschichte und arbeitet als Experte und Referent für zahlreiche europäische Institutionen und Stiftungen, darunter De Nederlandse Organisatie voor Wetenschappelijk Onderzoek (NWO), Deutsche Forschungsgemeinschaft, Europäische Kommission, Fonds de la Recherche Scientifique - FNRS (Belgien), Fonds zur Förderung der Wissenschaft (Österreich) und The Irish Research Council for the Humanities and Social Sciences.

Telefon: +49 221 470-2100
E-Mail: juergen.elvert@uni-koeln.de

Martina Elvert, M.A.

Martina Elvert M.A. (Cultural Sciences, focus: History FU Hagen) studied Political Sciences and Roman Languages at the University of Bonn before she started up to run her own business. Since 2006 she has been working as project manager at the Jean Monnet Chair for European history, where she is also in charge as copy editor of the review journal „Das Historisch-Politische Buch“.

Martina Elvert M. A. (Kulturwissenschaften, Schwerpunkt Geschichte, Fernuniversität Hagen) studierte Politikwissenschaft und Romanische Sprachen an der Universität Bonn, bevor sie sich selbständig machte. Seit 2006 ist sie als Projektleiterin am Jean-Monnet-Lehrstuhl für europäische Geschichte der Universität zu Köln tätig. Zudem ist sie Redakteurin der bei Duncker & Humblot erscheinenden Zeitschrift »Das Historisch-Politische Buch«.

 

+49 221 470-5782
Benjamin Naujoks, M.A.

Benjamin Naujoks is an Academic Assistant and PhD Candidate at the Jean Monnet Chair (held by Prof. Dr. Jürgen Elvert). He is working on his PhD project (working title: “Lithuania and Europe”). He is also editor of the “Historische Mitteilungen der Ranke-Gesellschaft” (HMRG). Main areas of research are i.a.: European History (in particular CEE), History of Lithuania and Economic History. Both at the Jean-Monnet-Chair and within the Framework of the Cologne Global Study Program (CGSP), Benjamin Naujoks is teaching Seminars dealing with Core Questions of European history.

Benjamin Naujoks ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Promovend am Jean-Monnet-Lehrstuhl (Prof. Dr. Jürgen Elvert). Sein Dissertationsprojekt trägt den Arbeitstitel „Litauen und Europa“. Weiter betreut er die Redaktion der „Historischen Mitteilungen der Ranke-Gesellschaft“ (HMRG). Forschungsschwerpunkte sind u.a. Europäische Geschichte, insb. MOEL, Geschichte Litauens und Wirtschaftsgeschichte. Sowohl am Jean-Monnet-Lehrstuhl als auch im Rahmen des Cologne Global Study Program (CGSP) Seminare gibt Benjamin Naujoks Seminare, die sich mit zentralen Fragen der Europäischen Geschichte befassen.

+49 221 470-2930
Kawtar Salam

Kawtar Salam is student assistant at the Jean-Monnet-Chair for European History at the University of Cologne, is on the editorial fort he Studies on the History of European Integration (SHEI) and at the library of the Didaktik der Geschichte und Geschichte der Europäischen Integration. She studies History, German and Education Sciences at the University of Cologne.

Kawtar Salam ist studentische Mitarbeiterin am Jean-Monnet-Lehrstuhl für Europäische Geschichte an der Universität zu Köln und Redakteurin für die Studien zur Geschichte der Europäischen Integration (SHEI). Sie studiert Geschichte, Germanistik und Bildungswissenschaften an der Universität zu Köln.

+49 221 470-5153
Cedric Rüppel

Cedric Rüppel is student assistant at the Jean-Monnet-Chair for European History at the University of Cologne, is on the editorial fort he Studies on the History of European Integration (SHEI) and responsible for the homepage of the Didaktik der Geschichte und Geschichte der Europäischen Integration. He studies Math, German, Geography, History and Education Sciences at the University of Cologne.

Cedric Rüppel ist studentischer Mitarbeiter am Jean-Monnet-Lehrstuhl für Europäische Geschichte an der Universität zu Köln, Redakteur des Studien Geschichte der Europäischen Integration (SHEI) und verantwortlich für die Homepage der Didaktik der Geschichte und Geschichte der Europäischen Integration. Er studiert Mathematik, Germanistik, Geographie, Geschichte und Bildungswissenschaften an der Universität zu Köln.

+49 221 470-5153
© 2016 | Jean-Monnet-Lehrstuhl für Europäische Geschichte Historisches Institut der Universität zu Köln